{Lets cook together} Apfelringe

Halli hallo! Wie gestern versprochen, kommt heute ein gaaanz leckeres Rezept für euch, passend zum monatigen Thema von Let’s cook together „Frühstück aus der Pfanne! Von süß bis deftig…“! Ich als Leckermäulchen habe mich relativ schnell für ein süßes Frühstücksgericht entschieden, denn meistens esse ich morgens immer zuerst etwas Süßes und im Laufe des Vormittags etwas Deftiges in der Uni oder bei der Arbeit (eine Stulle oder ähnliches :D). Da es bei euch morgens wahrscheinlich auch häufig schnell gehen muss…ich bin z.B. jeden Morgen etwas zu lange im Bad als ursprünglich geplant…möchte ich euch ein schnelles warmes Rezept vorführen! Und zwar easy peasy Apfelringe im Teigmantel 🙂

 

Drucken
Apfelringe
Einkaufsliste
  • 3 kleine Äpfel
  • 60 g Mehl
  • 80 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • Öl zum Anbraten
  • Zimt und Zucker zum Bestreuen
So wird's gemacht
  1. Für euer süßes Frühstück in der Pfanne müsst ihr als aller Erstes die Äpfel schälen und danach in circa 1cm dicke Scheiben schneiden. Dann den Strunk herausschneiden (entweder freihand oder mit einem schlauen Küchengerät :D).
  2. Anschließend den Teig aus Mehl, Milch, Ei und einer Prise Salz und Zucker zubereiten. Einen großen Schuss Öl in die Pfanne geben (Boden muss komplett bedeckt sein) und die Pfanne erhitzen. Um zu testen, ob das Öl heiß ist, einen Tropfen des Teigs in die Pfanne geben. Zischt das Öl, ist es heiß 😉
  3. Die Äpfel nacheinander in den Teig eintauchen und dann in die Pfanne geben. Ein paar Minuten warten, bis beide Seiten goldbraun sind.
  4. Dann auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und mit Zimt und Zucker bestreuen.

 

Ich bin echt jedes Mal wieder erstaunt, wie schnell Apfelringe zubereitet sind! Echt kinderleicht 🙂 Habe das Rezept sogar schön öfter mit meinen Babysitter-Kindern nachgekocht! Und die sind in der Regel sehr ungeduldig 😀 Sie fanden die Apfelringe aber sooo lecker, dass sie nun jedes Mal nachfragen, ob wir wieder welche machen können, wenn ich auf sie aufpasse 😉

Ich bin aber auch enorm gespannt, was dir anderen Blogger/innen zu diesem Let’s cook together Thema gezaubert haben! Werde mich später mal durch die Rezepte klicken 🙂 Denn gleich steht erstmal ein „Mädelstag“ mit meiner Mama an. Ich hoffe ihr habt auch ein paar schöne Pläne für euer Wochenende!

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Lisa!
    Ich liebe Apfelringe! <3 Meine Oma hat die früher immer gemacht, wenn wir sie in Bayern besucht haben. Vor kurzem waren wir bei ihr zu ihrem 80. Geburtstag und da haben wir die nach ewigen Zeiten mal wieder gemacht. So lecker!
    Liebe Grüße,
    Frauke

    Antworten

  2. Liebe Lisa,
    Apfelringe wollte ich dieses Jahr auch noch machen und habe mich bereits gefragt, ob man diese nicht einfach zum Frühstück servieren könnte. 😉 Kann man offensichtlich und sie sehen sehr lecker aus bei dir!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Antworten

  3. Mmmmm, super Rezept! Eine tolle Frühstücksidee, die schleunigst mal hier getestet werden muss 🙂

    Wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.