Schneller Apfel-Nuss-Kuchen

Apfel-Nuss-Kuchen

Ich persönlich bin ja nicht so ein Fan von trockenen Kastenkuchen, für mich müssen die Kuchen immer schön saftig sein! 🙂 Daher bin ich ganz begeistert davon, einfach ein paar Früchte in die Kastenkuchen zu integrieren! Jetzt zur Herbstzeit finde ich zum Beispiel die Kombination aus Nüssen und Äpfeln wirklich schmackhaft. Der Apfel-Nuss-Kuchen bleibt durch die geraspelten Äpfel auch noch Tage nach dem Backen schön saftig und trocknet nicht so schnell aus! Der Wüste im Mund wird also der Kampf angesagt 😀

Apfel-Nuss-Kuchen

Durch den Zimt im Teig verströmt der Kuchen übrigens direkt nach dem Backen einen herbstlich/weihnachtlichen Duft im Haus! Dann noch einen heißen Kaffee oder Tee dazu, schnell noch die Kerzen angezündet, klingt doch nach einem perfekten Nachmittag, oder?

Apfel-Nuss-Kuchen
Drucken
Apfel-Nuss-Kuchen
Vorbereitung
15 Min.
Zubereitung
50 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 5 Min.
 
Portionen: 1 Kranzkuchenform (Ø 28cm)
Einkaufsliste
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse gehackte Nüsse (z.B. Mandeln)
  • 2 TL Zimt
  • 1 Päck. Backpulver
  • 3 Äpfel
  • Margarine, Paniermehl (für die Backform)
  • Puderzucker
So wird's gemacht
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Öl, Zucker, Vanillezucker und Eier verrühren. Mehl, gehackte Nüsse, Backpulver und Zimt hinzugeben und mit den anderen Zutaten gut verrühren.

  3. Äpfel schälen, raspeln und mit einem Löffel unter den Teig heben.

  4. Eine Kranzkuchenform mit Margarine gut einfetten und ein wenig mit Paniermehl austreuen. Anschließend den Teig gleichmäßig hineinfüllen.

  5. Den Apfel-Nuss-Kuchen ca. 50 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen.

  6. Den Kuchen vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen 😉
Anmerkungen

Da es ja verschieden große Tassen gibt, hier eine kleine Orientierung: ich habe kleine Tassen, mit ca. 150-200ml Fassungsvermögen genommen 😉

 

Ich persönlich nehme den Kuchen übrigens auch sehr gerne mit zur Uni, weil er sich gut in einer Frischhaltedose verpacken und transportieren lässt. Und meine Freunde freuen sich meist auch darüber, etwas Gebackenes von mir zu Naschen 😀

Apfel-Nuss-Kuchen

Bis zum nächsten Mal ihr Lieben!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.