Fruchtiges Himbeer-Sorbet

Himbeer-Sorbet

Heute gab es seit langem mal wieder Sonne satt! Und da stieg natürlich meine Lust auf Eis! Da mir aber Eis ohne Eismaschine zu aufwendig war, habe ich mich einfach mal für ein selbstgemachtes Himbeer-Sorbet entschieden! Eine wirklich gute Alternative zu Eis, und auch noch so viel fruchtiger 😉

Himbeer-Sorbet

Für ein Sorbet braucht man wirklich nur mega wenige Zutaten + ein wenig Geduld, wenn das Sorbet im Gefrierschrank kühlt…so mind. 4 Stunden zum kühlen müsst ihr da schon einplanen! Also am besten morgends direkt nach dem positiven Wetterbericht das Sorbet vorbereiten und bis nachmittags ins Gefrierfach schieben – ganz ohne Eismaschine 🙂

Himbeer-Sorbet

Himbeer-Sorbet
Drucken
Himbeer-Sorbet
Vorbereitung
5 Min.
Zubereitung
4 Std.
Arbeitszeit
4 Std. 5 Min.
 
Portionen: 4 Portionen
Einkaufsliste
  • 500 g Himbeeren (frisch oder tiefgefroren)
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Zitronensaft
So wird's gemacht
  1. Die Himbeeren (falls tiefgefroren) auftauen und pürieren.

  2. Den Zucker und den Zitronensaft dazugeben und abschmecken. Jeder hat da so sein eigenes Lieblingsverhältnis zwischen süß und sauer 😉

  3. Wer die kleinen Kerne in den Himbeeren nicht so gerne mag, kann das Sorbet vor dem Einfrieren ganz einfach durch ein Sieb geben und so die Kerne auffangen!

  4. Danach das Sorbet für mind. 4 Stunden in den Gefrierschrank geben. Am besten in einer kleinen Metallschüssel!

  5. Vor dem Servieren das Sorbet kurz antauen lassen (5-10 Min.) und eventuell erneut verrühren.

  6. Wer möchte, kann das Sorbet noch mit ein paar frischen Himbeeren und/oder Mandelstiften dekorieren.

 

Himbeer-Sorbet

Anstatt der Himbeeren kann man natürlich auch alle anderen Früchte verwenden! Zum Beispiel Mango, Erdbeeren, Blaubeeren…Je nachdem worauf ihr gerade Lust habt! Und wer mag kann auch noch einen Schuss Sekt hinzugeben. Dadurch wird das Sorbet noch etwas cremiger und es bilden sich weniger Eiskristalle 😉

Mit welchen Früchten schmeckt euch Sorbet denn am besten?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.