Sommer adé: Eis mit Cornflakes Panade

Mitlerweile kann man es nun wirklich nicht mehr leugnen: der Sommer ist vorbei! Und obwohl ich ein wenig traurig bin, freue ich mich schon jetzt riesig auf den Herbst und den Winter! Die bunt gefärbten und mit Schnee bedeckten Bäume, ausgehöhlte Kürbisse und  selbstgebackene Kekse. Und vor allem: Halloween und Weihnachten!Um mich aber noch einmal gebührend vom diesjährigen Sommer zu verabschieden (der war wirklich toll, oder?), habe ich noch einmal zum Eisportionierer gegriffen! Und natürlich konnte ich nicht widerstehen, dass etwas ‚langweilige‘ Vanilleeis etwas aufzupeppen! Jaaa, ihr seht richtig: ich habe einfach mal Cornflakes zum Eis und nicht zum Müsli gegeben 😀 Und glaubt mir: die Kombi ist echt richtig gut! Denn Cornflakes schmecken nicht nur bei Chicken Nuggets als Panade super gut. Probiert es ruhig mal aus, ist günstig und echt easy 😉

Drucken
Eis mit Cornflakes Panade
Einkaufsliste
  • 150 g Cornflakes
  • 2 EL Orangensaft
  • 6 Eiskugeln eurer Wahl (ich empfehle den Klassiker Vanille)
So wird's gemacht
  1. Als Erstes die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz oder ähnlichem zu Bröseln zerkleinern. Je kleiner die Brösel sind, desto besser haften sie später an den Eiskugeln! Zu klein ist aber natürlich auch nicht gut 😀
  2. Danach die Brösel in eine Schüssel füllen. Den Orangensaft hinzugeben und mit den Cornflakes-Bröseln vermischen.
  3. Währenddessen das Eis kurz antauen lassen und mit einem Eisportionierer schöne runde Kugeln formen. Die Kugeln dann nur noch in die Cornflakes-Brösel legen, ein wenig wenden und eventuell andrücken und schon ist das Eis servierfähig! 🙂

 

Das Rezept habe ich übrigens von einer guten Freundin meiner Mutter, bei der wir mal zum Essen eingeladen waren. Wir staunten damals alle nicht schlecht über das Dessert und fragten uns alle, wie das Eis zubereitet worden war! Mit der Cornflakes Panade schmeckt das Eis wirklich außergewöhnlich gut, weil es durch die Cornflakes schön knusprig ist. Eine wirklich schöne Abwechslung, die ich so zuvor noch nirgends gesehen oder gegessen hatte 😉

Übrigens (diejenigen, die meinen Blog regelmäßig lesen, werden es schon bemerkt haben): Ich habe seit ein paar Tagen ein neues Blogdesign 🙂 Da ging natürlich einiges an Zeit und Energie flöten, aber ich bin mit dem Ergebnis mehr als nur zufrieden! Das alte Design war mir einfach zu schnöde und unpassend 😀 Aber kein Wunder: das Design war ja auch mein Allererstes seit dem Start meines Blogs! Und da war ich ja noch etwas unerfahren diesbezüglich…Aber nun mal zu euch! Wie findet ihr denn mein neues Design? 🙂 Ich hoffe natürlich ich bekomme nicht zu harte Kritik, schließlich bin ich ja kein Design-Profi und das Design ist noch lange nicht fertiggestellt 😀 Freue mich aber riesig über eure Rückmeldung!

Kommentare (2) Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.