Desserts/ Food/ Vegetarisch

Spaghettieispudding zur leckeren Erdbeerzeit

Spaghettieispudding

Heute melde ich mich mal, passend zur Erdbeerzeit, mit einem Dessert-Rezept bei euch! Neben Erdbeerkuchen ist der Spaghettieispudding mein liebstes Rezept mit Erdbeeren, da er einfach wunderbar schmeckt und so einfach  und schnell zuzubereiten ist. Der Name “Spaghettieispudding” ist abgeleitet von dem typischen Spaghettieis, dass ihr aus Eisdielen kennt 🙂 In dem Spaghettieispudding ist zwar kein Eis enthalten, dafür aber eine  köstliche Mascarpone-Quark-Sahne-Creme! Erdbeersoße und Schokostreusel darüber und schon sieht das Ganze aus wie in der Eisdiele. 

Spaghettieispudding

Wusstet ihr eigentlich, das es ganz viele verschiedene Sorten von Erdbeeren gibt? Ich wusste das erst, nachdem ich früher mal neben der Schule und später Uni eine Zeit lang in einem Erdbeerstand gearbeitet habe. Es gibt sehr große und sehr kleine, hellrote und dunkelrote sowie unterschiedliche Geschmacksintensitäten (manche schmecken z.B. wässriger als andere). Die verschiedenen Erdbeersorten haben den Vorteil, dass sie zu unterschiedlichen Zeiten reifen und geerntet werden können. Dadurch geht die Erdbeerzeit in Deutschland auch in den meisten Fällen so lange (ungefährt von Mai bis August). Also: fragt beim nächsten Erdbeerkauf doch einfach mal nach der Erdbeersorte und ob ihr vielleicht eine Erdbeere probieren könnt! Mit einem Geschmackstest findet man am schnellsten heraus, welche Sorte man am liebsten mag. Meine liebste Erdbeersorte ist übrigens “Malwina”. Diese Sorte gibt es meistens, wenn sich die Erdbeerzeit so langsam dem Ende zuneigt – Juli bis August. Also genau jetzt 🙂

Spaghettieispudding

Portionen: 4 Gläschen
Dauer: 20 Min.

Zutaten

  • 250 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Sahne
  • 250 g Erdbeeren (frisch oder tiefgefroren)
  • 70 g Puderzucker
  • nach Belieben 1-2 Spritzer Zitronensaft
  • 1/2 Tafel weiße Schokolade

Zubereitung

1

Den Quark mit der Mascarpone glatt rühren und mit 50g Puderzucker süßen. Nach Belieben 1-2 Spritzer Zitronensaft an die Masse geben. Danach die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme in kleine Gläschen oder Dessertschalen füllen.

2

Für die Erdbeersoße die Erdbeeren gegebenenfalls auftauen (wenn TK-Erdbeeren verwendet werden). Anschließend mit 20g Puderzucker pürieren und auf die Creme geben.

3

Die weiße Schokoladentafel raspeln und abschließend über die Erdbeersoße streuen.

Tipps

Wer den Spaghettieispudding nicht direkt servieren möchte, sollte die Schokoraspel erst kurz vor dem Servieren auf die Creme geben (sonst werden sie weich) und den Spaghettieispudding bis dahin kalt stellen.

Besonders schön sieht der Spaghettieispudding natürlich in dekorativen kleinen Gläschen oder Desserschälchen aus. Ihr könnt den Pudding aber natürlich auch in doppelter Menge für eine Grillparty zubereiten und die ganze Masse in eine große Schüssel geben. Funktioniert auch prima!

Spaghettieispudding

Ich hoffe ihr probiert den Spaghettieispudding mal aus und seit genauso begeistert wie ich! Ein paar Wochen geht die Erdbeerzeit ja noch (dieses Jahr voraussichtlich nur bis Ende Juli/Anfang August schätze ich). Und sonst nehmt ihr einfach TK-Erdbeeren, die gibt es ja das ganze Jahr über! Übrigens auch lecker jetzt im Sommer: Selbstgemachter Erdbeer Frozen Yogurt und Erdbeerquark mit Cookies.

No Comments

Leave a Reply