Apfel-Nuss-Kuchen
Apfel-Nuss-Kuchen
Vorbereitung
15 Min.
Zubereitung
50 Min.
Arbeitszeit
1 Std. 5 Min.
 
Portionen: 1 Kranzkuchenform (Ø 28cm)
Einkaufsliste
  • 1 Tasse Öl
  • 1 Tasse Zucker
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse gehackte Nüsse (z.B. Mandeln)
  • 2 TL Zimt
  • 1 Päck. Backpulver
  • 3 Äpfel
  • Margarine, Paniermehl (für die Backform)
  • Puderzucker
So wird's gemacht
  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Öl, Zucker, Vanillezucker und Eier verrühren. Mehl, gehackte Nüsse, Backpulver und Zimt hinzugeben und mit den anderen Zutaten gut verrühren.

  3. Äpfel schälen, raspeln und mit einem Löffel unter den Teig heben.

  4. Eine Kranzkuchenform mit Margarine gut einfetten und ein wenig mit Paniermehl austreuen. Anschließend den Teig gleichmäßig hineinfüllen.

  5. Den Apfel-Nuss-Kuchen ca. 50 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen.

  6. Den Kuchen vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen ;)
Anmerkungen

Da es ja verschieden große Tassen gibt, hier eine kleine Orientierung: ich habe kleine Tassen, mit ca. 150-200ml Fassungsvermögen genommen ;)