Beeren-Crumble mit Vanilleeis

Beeren-Crumble

In den letzten Tagen ist mir richtig bewusst geworden, dass der Herbst in Deutschland Einzug genommen hat! Die Bäume bekommen langsam orange-rote Blätter, die Temperaturen sind so stark gesunken, dass man wieder seine Kuschelpullis aus dem Schrank holen kann und leider ist auch der Regen zurück… Wird also wieder Zeit, es sich drinnen gemütlich zu machen! Wie wäre es da mit einem warmen Beeren-Crumble aus dem Ofen?

Beeren-Crumble

Crumbles sind super schnell und mit nur wenig Zutaten zubereitet 😉 Ich persönlich mag Crumble am liebsten mit säuerlichen Äpfeln und Rhabarber oder aber, so wie heute, mit einer süßen Beerenmischung!

Da die Beerenzeit in Deutschland ja leider schon vorbei ist, kann man getrost auf Tiefkühlfrüchte zurückgreifen! Die Beeren werden ja eh mit einer knusprigen Crumble-Schicht überzogen und im Ofen schön weichgekocht 😛

Toppen kann man das warme Beeren-Crumble dann noch mit ein paar kalten Vanilleeis-Kugeln, oder alternativ auch mit Sahne oder Vanillesoße. Je nachdem was man gerade im Haus hat 😉

Beeren-Crumble

Beeren-Crumble
Drucken
Beeren-Crumble mit Vanilleeis
Vorbereitung
10 Min.
Zubereitung
30 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 
Einkaufsliste
  • 80 g Mehl
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Zucker
  • 50 g Margarine
  • 1 Prise Salz
  • 250 g TK-Beerenmischung
  • 2-3 Kugeln Vanilleeis
So wird's gemacht
  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

  2. Die Tiefkühl-Beeren, unaufgetaut, in eine ofenfeste Form geben. Die Form eventuell vorab einfetten.

  3. Für die Streuseln das Mehl, die gemahlenen Mandeln, die kalte Margarine, Zucker und Salz in eine Schüssel geben. Kurz mit einem Handrührgerät vermischen und anschließend mit den Händen zu kleinen Streuseln verarbeiten.

  4. Die Streusel gleichmäßig auf den Tiefkühl-Beeren verteilen und das Crumble in den Ofen geben.

  5. Nach ca. 30 Minuten im Backofen müsste das Crumble goldbraun und fertig sein. Je nach Ofen kann das Crumble aber auch ein paar Minuten länger brauchen. Am besten stecht ihr einfach mal mit einer Gabel zu den TK-Beeren durch und schaut, ob sie gar sind 😉

  6. Das Crumble kurz abkühlen lassen, aber noch warm, mit Vanilleeis servieren. Yummy!

 

Beeren-Crumble

Ein schönes herbstliches Wochenende euch!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.