Zartes Nageldesign mit Rosen

Ich habe mich vor kurzem mal näher mit Nailstamping auseinandergesetzt und bin ganz verliebt in all die schönen Naildesigns auf Instagram und Pinterest *-* Ihr habt noch nie von Nailstamping gehört? Na dann wird es höchste Zeit! Zumindest, wenn ihr euch immer schonmal gefragt hat, wie die Mädchen auf Instagram und Co. so wundervolle Muster und Formen auf ihre Nägel bekommen 😉 Das ist in Wirklichkeit nämlich gar nicht so schwer!

Um mit wenigen Handgriffen wunderschöne Blumenmuster und witzige Motive auf die Nägel zu zaubern, braucht ihr lediglich zwei Nagellacke (eine Basisfarbe und eine Motivfarbe), eine Stempelschablone (mit eingeprägten Motiven), einen Stempel und einen Schaber. Außerdem sollte ein Nagellackentferner inklusive Wattepads, oder aber ein Nagellackentfernerstift bereitliegen.

How To

Als Erstes tragt ihr eure Basis-Nagellackfarbe auf euren Nagel auf und lasst sie gut trocknen. Anschließend nehmt ihr die Motiv-Nagellackfarbe und tragt sie großzügig auf die Stempelschablone auf. Den überschüssigen Nagellack mit dem Schaber abstreichen und mit dem Stempel über die Schablone rollen. Das Motiv zügig auf den Nagel übertragen. Nagellack, der auf die Nagelhaut gekommen ist, einfach mit dem Nagellackentfernerstift entfernen. Wenn der Nagel getrocknet ist, noch eine Schicht Topcoat auftragen und somit alles fixieren.

Mir haben unter anderem diese Anleitungen sehr geholfen:

http://nagellackwelt.de/stamping-was-ist-das-und-wie-geht-es/ 
https://www.youtube.com/watch?v=arcglzkNrPk

Verwendete Produkte

  • L’Oréal – Color Riche Öl-Nagellack – 220 Dimanche Après-Midi
  • Catrice – Ultimate Nail Lacquer – 57 Karl Says Très Chic
  • P2 – Volume + Shine Top Coat
  • Essence Studio Nails – Nail Polish Corrector Pen
  • BornPretty – Stempel & Abstreicher *
  • BornPretty – Blumen Stempelschablone *

Wer nun auch Lust auf’s Stempeln bekommen hat: mit dem Code “LWL10″ bekommt ihr 10% Rabatt und kostenlosen Versand auf der Website „nurbesten.de“ (einem Onlineshop, der u.a. Nailstamping Zubehör verkauft).

Wie gefällt euch das Naildesign? Und was haltet ihr vom „Stempel-Trend“? 

 

 

* die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Feedback entspricht meiner eigenen und ehrlichen Meinung!
Es erfolgt keine Entlohnung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.