Halloween Karten

Ich war die letzten Tage meiner Semesterferien mal wieder ein wenig kreativ und habe unter anderem diese drei Halloween Karten erstellt! Schließlich rückt Halloween ja immer näher und auch wenn wir das Fest hier in Deutschland nicht so ausgiebig feiern wie in Amerika, konnte ich bei dem niedlichen Halloween Stempelset von Lawn Fawn einfach nicht widerstehen!

Material

  • Cardstock in violett
  • Cardstock in weiß
  • Aquarellpapier
  • Lawn Fawn „Spooktacular“ Clear Stamps
  • Memento „Tuxedo Black“ Dye Ink Pad
  • Ranger Tim Holtz „Black Soot“ Distress Ink Pad
  • Ranger Tim Holtz „Dusty Concord“ Distress Ink Pad
  • Transparentpapier
  • Pailletten
  • 3D-Klebepads
  • Store it Fotokleber

Anleitung

Die violette Fledermaus-Karte ist einer meiner Lieblinge von den dreien! Als Basis habe ich Cardstock in violett verwendet. Die Fledermäuse habe ich mit dem Memento Dye Ink Pad auf schlichten weißen Carstock gestempelt, mit dem schwarzen Distress Ink Pad und Wasser ausgemalt und anschließend ausgeschnitten. Für den Background der Fledermäuse habe ich Aquarellpapier gewählt, da auch hier die Ranger Tim Holtzt Distress Ink Pads mit Wasser vermischt und so den Hintergrund gezaubert habe (am besten geht dies mit einer durchsichtigen Folie, auf die man die Stempelkissen drückt, mit Wasser befeuchtet und anschließend die Folie auf das Papier „streicht“).  Anschließend einen Kreis aus dem Aqurellpapier schneiden und Transparentpapier hinterkleben. Spruch mit dem Memento Dye Ink Pad daraufstempeln (gut trocknen lassen) und die Fledermäuse mithilfe von 3D-Klebepads aufkleben. Abgerundet habe ich die Karte noch mit ein paar Pailletten.

Material

  • Cardstock in hellblau
  • Aquarellpapier
  • Lawn Fawn „Spooktacular“ Clear Stamps
  • Memento „Tuxedo Black“ Dye Ink Pad
  • Schmincke Rubbelkrepp neutral
  • Ranger Tim Holtz „Tumbled Glass“ Distress Ink Pad
  • Ranger Inkssentials Glossy Accents
  • Pailletten
  • Store it Fotokleber

Anleitung

Als Basis für die Geister-Karte habe ich Cardstock in hellblau verwendet und als Erstes die Geister mit dem Memento Dye Ink Pad auf das Aquarellpapier gestempelt. Damit die Geister nach dem Gestalten des Hintergrundes noch schön weiß sind, habe ich den Rubbelkrepp darauf gegeben und kurz antrocknen lassen. Den Background habe ich dann wieder mit den Ranger Tim Holtzt Distress Ink Pads und Wasser hergestellt.  Nachdem der Hintergrund getrocknet ist, kann der Rubbelkrepp wieder vorsichtig entfernt werden und auf die Fledermäuse etwas Glossy Accent gegeben werden (dadurch erhalten sie ihren Glanz und sehen ein wenig aus wie Sticker). Noch schnell den Spruch mit dem Memento Dye Ink Pad auf die Karte stempeln ein paar Pailletten aufkleben. Fertig!

Material

  • Cardstock in orange
  • Aquarellpapier
  • Lawn Fawn „Spooktacular“ Clear Stamps
  • Memento „Tuxedo Black“ Dye Ink Pad
  • Copic Marker (C-2, C-3, Y08, Y17, BV02, BV04, E25)
  • Ranger Tim Holtz „Wild Honey“ Distress Ink Pad
  • Ranger Tim Holtz „Vintage Photo“ Distress Ink Pad
  • Ranger Inkssentials Glossy Accents
  • Pailletten
  • 3D-Klebepads
  • Store it Fotokleber

Anleitung

Für die letzte der drei Karten habe ich mich für orangen Cardstock entschieden. Die Katze, den Hexenhut und den Kürbis habe ich wieder mit dem Memento Dye Ink Pad auf schlichten weißen Carstock gestempelt und anschließend mit Copic Ciao ausgemalt. Für den Background habe ich wieder Aquarellpapier genommen und die Ranger Tim Holtzt Distress Ink Pads mit Wasser vermischt. Gut trocknen lassen und den Spruch mit dem Memento Dye Ink Pad daraufstempeln. Die Katze inklusive Hut und den Kürbis mit den 3D-Klebepads aufkleben und ein paar Pailletten hinzufügen!

Wie gefallen euch denn die Halloween-Karten? Seid ihr auch schon kreativ geworden? Ich habe ehrlich gesagt auch schon angefangen, meine Weihnachtskarten zu basteln, woraufhin mich mein Freund etwas schräg angeschaut hat und „was? jetzt schon?“ gefragt hat 😀 Aber man kann ja nie früh genug damit anfangen, oder? Schließlich müssen so einige Karten gebastelt werden für family & friends 😉 Macht’s gut und schöne Woche euch!

 

 

* Beitrag wurde auf creadienstag und handmadeontuesday verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.