Handlettering: Galerie, nützliche Links und Freebie!

Mitte Mai habe ich euch ja schon einmal meine ersten Handlettering Versuche gezeigt (hier). Bis heute habe ich natürlich weiter herumprobiert und habe die letzten Wochen besonders viel Spaß an Typography mit bunten Highlight-Worten gehabt! Meine Ergebnisse könnt ihr natürlich wieder bestaunen 😉 Würde mich freuen, wenn ihr mir eure Meinung und vielleicht Tipps in den Kommentaren da lasst!

Wenn euch die Handlettering Bilder von mir gut gefallen, könnt ihr sie euch am Ende des Posts herunterladen 😉 Ich denke die Bilder lassen sich wirklich super im Bilderrahmen aufhängen! Oder ihr laminiert sie und nehmt sie als Trenner für Ordner? Eurer Phantasie sind dort keine Grenzen gesetzt!

Oder aber ihr probiert euch selber mal am Handlettering! Mit ein bisschen Übung auf einem linierten Blatt, bekommt das wirklich jeder hin! Ein bisschen Geduld gehört natürlich dazu…Wer noch Tipps braucht, unten findet ihr noch einige nützliche Links, die euch bestimmt weiterhelfen. Mir haben sie anfangs auch geholfen und enorm inspiriert. Ich finde es übrigens immer wieder spannend, Handlettering Bilder von anderen zu sehen, irgendwie hat ja doch jeder seine ganz eigene Art, die Buchstaben zu zeichnen und zu verschönern 😉

Für diese Handlettering Zeichnungen habe ich einen schwarzen Multiliner in 0,5mm von Copic sowie drei verschiedene Copic Ciao Stifte verwendet. Dadurch, dass ich mit Copic Markern gezeichnet habe, habe ich auch ein spezielles Copic Marker Papier genutzt (gibt es im Fachhandel, wo auch Copic Stifte erhältlich sind). Ich kann euch so ein Papier wirklich nur empfehlen, da die Copic Marker ziemlich viel Tinte abgeben. Wenn ihr nicht aufpasst, saugt sich das Papier sonst zu sehr mit Tinte voll und/oder die Tinte wird durch das Papier gedrückt (dadurch gehen die Stifte natürlich sehr schnell leer). Zum Zeichnen der dicken, bunten Highlight-Wörter (Brush-Letters) sind Copic Marker aber ideal, weil der Pinsel schön dick und flexibel ist.

Damit meine bunten Highlight-Buchstaben ihren typischen Handlettering-Effekt bekommen, habe ich alle nach unten führenden Linien bei den Buchstaben dicker gezeichnet.  Für den „Schatten“ bei den Highlight-Wörtern habe ich mit dem Multiliner alle Linien die nach unten gehen auf der rechten Seite schnell und grob nachgezeichnet!

Links mit hilfreichen Tipps zum Thema „Handlettering/Typography“

Downloadlinks meiner Handlettering Zeichungen

Kennt ihr noch nützliche Links zum Thema Handlettering, Brush Lettering und Co? Oder vielleicht Künstler, die die Kunst schon so gut drauf haben, dass man die Zeichnungen einfach nur bestaunen kann? 🙂

Mal gucken wozu ich mich als Nächstes inspirieren lassen…





* Der Beitrag wurde auf creadienstag verlinkt

Kommentare (8) Schreibe einen Kommentar

  1. Sie gefallen mir sehr gut deine Typo Bilder 🙂 Ich habe auch schon immer mal geliebäugelt mit diesem Handlettering, bisher mich aber nicht rangetraut.

    Liebe Grüße
    Stephi

    Antworten

  2. Hallo,
    auch mir gefällt das Handlettering total gut. Die Buchstaben mit Schatten zu hinterlegen sieht ganz klasse aus. Muss ich irgendwann mal probieren. Danke für´s Zeigen!

    Liebe Grüße

    Monika

    Antworten

    • Danke 😉 Ich muss mir bald nur mal einen Copic Multiliner mit etwas dünnerer Pinselstärke holen, dann sieht der Schatten noch etwas präziser und feiner aussieht 😀

      Antworten

  3. Oh richtig cool!
    Ich probiere mich ja auch immer mal wieder im Hand Lettering aus – gerade auch auf Karten usw. Das ist einfach so eine schöne Sache ^^

    Deine drei Werke gefallen mir sehr gut – solche Highlight-Wörter finde ich toll ^^

    Liebe Grüße,
    palan 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.