Newsletter

    Food/ Kuchen/ Vegetarisch

    Apfeltorte mit Zimt-Sahne

    Apfeltorte

    Bei Apfelkuchen gibt es glaub ich unzählige, verschiedene Varianten! Mir fallen spontan allein 4 unterschiedliche Kuchen mit dem saftigen Obst ein: gedeckter Apfelkuchen, Apfel-Streuselkuchen, Versunkener Apfelkuchen, Apple Crumble… Je nachdem, welche Apfelsorte verwendet wird, kann ein Kuchen aber auch schonmal stark unterschiedlich schmecken. Die Einen mögen es fruchtiger oder mit säuerlichen Äpfeln, die anderen lieben es süßer, zimtiger. Bei Apfelkuchen ist aber auch einfach für jeden das passende Rezept dabei! 🙂 Eine Torte, die es bei uns häufiger gibt und auf jeden Fall zur Sorte “besonders fruchtig” gehört, ist diese Apfeltorte mit Zimtsahne-Topping.

    Apfeltorte

    An apple a day, keeps the doctor away

    Dieses Sprichwort kennt wohl so ziemlich jeder, oder? Ich fand’ ihn auf jeden Fall ganz passend zum Kuchen und hab ihn kurzerhand auf mein Letterboard gesteckt 😉

    Ich nehme für meine Apfelkuchen immer sehr gerne Boskop-Äpfel. Die sind leicht säuerlich und werden im Ofen genau passend weich. Auch Elstar-Äpfel nutze ich gerne für Kuchen. Ihr könnt aber auch jede andere Apfelsorte nehmen, die ihr gerade zuhause habt. Da die Äpfel für diesen Kuchen eh geschält werden, eignen sich auch Äpfel mit festerer Schale, aber gutem Geschmack.

    Apfeltorte

    Apfeltorte mit Zimt-Sahne

    Portionen: 20cm Springform
    Dauer: 2 Std.

    Zutaten

    • 60g Margarine
    • 60g Zucker
    • 125g Mehl
    • 1 Ei (Größe S)
    • 1/2 Päck. Vanillezucker
    • 4g Backpulver
    • 500g Äpfel
    • 400ml Apfelsaft
    • 1 Vanillepuddingpulver
    • 50g Zucker
    • 1 Becher Sahne
    • 1 Päck. Sahnesteif
    • Zimt

    Zubereitung

    1

    Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

    2

    Für den Boden Margarine, 60g Zucker, Mehl, Ei, Vanillezucker und Backpulver vermischen und gut verkneten. Anschließend auf den Boden und den Rand einer 20cm Springform geben.

    3

    Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Auf den Knetteig geben.

    4

    Apfelsaft mit Vanillepuddingpulver und 50g Zucker in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Danach über die Äpfel in der Springform gießen.

    5

    Den Kuchen für ca. 90 Minuten im Ofen backen und über mehrere Stunden (am besten über Nacht) erkalten lassen.

    6

    Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und auf den Kuchen geben.

    7

    Vor dem Verzehr die Sahnehaube mit etwas Zimt bestreuen.

    Tipps

    Statt Apfelsaft könnt ihr auch Apfelwein nehmen.

    Apfeltorte

    Ich habe den Kuchen ja jetzt in einer kleinen Springform mit 20cm Durchmesser gebacken. Ihr könnt ihn aber natürlich auch in einer großen 26cm Springform backen. Dafür müsst ihr einfach alle Zutatenmengen, bis auf das Ei, verdoppeln. Bei dem Ei nehmt ihr einfach 1 Ei (Größe M) statt 1 Ei (Größe S) 🙂